top of page
Dieser Service ist nicht verfügbar. Für mehr Infos bitte Kontakt aufnehmen.

There is no such thing as a Mother

Gemeinsam den Anfang meistern

  • 25 Euro
  • Praxis M.A. Rahel Lesemann

Bevorstehende Sessions


Beschreibung

Schon vor über 60 Jahren sagte der britische Psychoanalytiker: „there is no such thing as a baby“ und meinte damit, dass es so etwas wie ein einsames und isoliertes Baby gar nicht geben kann: ganz auf sich alleine gestellt, wäre so ein kleines Lebewesen nicht lebensfähig. Es kann also immer nur ein Baby und seine Bezugspersonen geben, damit ein glücklicher Start ins Leben gelingen kann. Die frühe Elternschaft macht aber genauso deutlich: „there is no such thing as a Mother“. Auch Mütter brauchen eine fürsorgliche und verstehende Gruppe, um mit dieser immens großen Veränderung im Leben nicht ganz allein gelassen zu werden. Unser Gruppenangebot richtet sich deshalb zunächst an jede junge Mutter, die sich mit dem eigenem Befinden und dem ihres Baby auseinandersetzen möchte und in einer geschützten Gruppe über die Themen sprechen möchte, die vielleicht nicht immer ganz leicht fallen: wie gehe ich mit Ängsten um, was tue ich, wenn ich nicht mehr kann oder mir das Leben mit meinem Baby so ganz anders vorgestellt habe?


Kontaktangaben

  • Wilhelmstraße 61, Offenbach am Main, Germany

    +49 176 6219 1356

    info@praxis-lesemann.de


bottom of page